Zu Produktinformationen springen
1 von 2

r.janik

Kirschwein 1L, (4,75 €/L)

Normaler Preis €4,75 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €4,75 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet


Scheuen Sie nicht den Preis-, Leistungsvergleich mit billigerem "Kirschwein", hier wird durch Inhalt und Geschmack überzeugt. Die meisten angebotenen Wettbewerbsprodukte haben oft einen geringeren Alkoholgehalt und sind abweichend von unseren Literflaschen nur zu 0,7 oder 0,75 Liter abgefüllt.


Die Literflasche ist von der Ausstattung nicht unbedingt die edelste aber im Verhältnis zum Produkt die günstigste Einheit.

Sauerkirschwein mit 12 % vol., Flascheninhalt 1 Liter. Fruchtig-lieblich jedoch nicht zu schwer.


Rezept für Kirschwein-Creme


Zutaten 1:
250 ml von dem angebotenen Kirschwein
250 ml Wasser
60 Gramm Zucker
2 Messerspitzen Zimt
1 Päckchen Vanillepuddingpulver für 500 ml Flüssigkeit

Zubereitung 1
Puddingpulver mit dem Zucker und dem Zimt trocken vermischn;
Am sinnvollsten gleich in einem Kochtopf;
Nun den Kirschwein und ständigem Rühren langsem hinzugeben;
Dann das wasser eingießen und zum Kochen bringen;
Unter ständigem Rühren 2 Minuten Kochen;
Hier zeigt sich von Beginn des Kochens an eine interessante Farbänderung, von der man sich nicht irritieren lassen
darf und einfach weiter rührt;
Danach von der Kochstelle nehmen und die Masse in ein Rührgefäß geben.
Direkt auf die Cremeoberfläche sofort Frischhaltefolie legen, damit sich keine zähe Haut bildet.

Zutaten 2:
200 bis 250 Gramm Sauerkirschen frisch oder aus dem Glas
4 Baiseekrönchen oder Schlagsahne

Zubereitung 2
Nachdem die Kirschcreme erkaltet ist, diese mit einem Rührgerät zu einer geschmeidigen Creme verrühren;
4 trockene Dessertgläser bereitstellen;
Die Kirschen abgießen;
Je 1/8 der Kirschen in ein Glas füllen;
Als zweite Schicht nun je 1/8 der Puddingcreme einfüllen;
Dann wieder je 1/8 der Kirschen ins Glas;
Und als letzte Schicht wieder die Kirschcreme;
Kurz vor dem Servieren mit einem Baiseekrönchen garnieren;
Oder mit Sahne dekorieren

Dieses Rezept ist erprobt und für gut befunden.
Wenn man seinen Gästen nichts von den Zutaten verrät, würde jeder Zweite von eingelegten Früchten ausgehen, die aber leider nicht immer zu haben sind.
Machen Sie den Test.

Mal was Neues und Guten Appetit.

Versandinformationen